Endlich Sommer

Nun endlich können wir schwelgen, auch vermehrt in den kühleren Lebensmittel.

Hiervon gibt es einige, allen voran natürlich den jetzt reichlich vorhandenen Gurken und Tomaten, Wassermelonen und natürlich darf es auch einmal ein Eis sein. Auch Früchte kühlen den Körper und nährend hervorragend das Blut, bitte hier ebenfalls nicht übertreiben. Eine Handvoll Beeren täglich genügt.

Eis trotzdem bitte nicht täglich, keine riesen Portionen und auch bei kleinen Kindern sollten wir hier zurück haltend sein. Kinder haben noch keine stabile „Mitte“ und die sind bei Kältschocks sofort mit einer Erkältung, Durchfall mit dabei.

Wichtig ist auch, die nassen Badesachen zu wechseln, wenn man aus dem Wasser kommt.

Schwelgen wir also in Mozarella/Tomate (beides kühlend), das Basilikum ist dagegen warm! Erdbeeren mit Schlagsahne (ebenfalls kühlend). Wichtig ist allerdings weiterhin ein warmes Frühstück zu genießen und auch mindestens noch eine weitere warme Mahlzeit. Das darf ruhig zimmerwarm oder vorher gekocht und abgekühlt sein (in Öl eingelegtes Gemüse, Getreidesalate)

Wir legen so eine gute Grundlage für den Herbst/Winter.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.